Servicestelle auf der 10. Wiener Freiwilligenmesse

29.09.2022
Besucher:innen informieren sich an zahlreichen Messeständen.
Bildmaterial: Renee del Missier/Verein Freiwilligenmessen
Geschrieben von
Profilbild
Andreas Baumgartner
frei­willig enga­giert
Content Manager
Rundes Jubiläum: zum bereits 10. Mal geht heuer Wiens größte Veranstaltung für zivilgesellschaftliches Engagements über die Bühne. Freiwillig engagiert – Die Servicestelle für freiwilliges Engagement in Österreich ist im Wiener Rathaus ebenfalls mit dabei.

 

WIEN/LINZ. Rund 100 Vereine, Initiativen und Freiwilligen-Organisationen präsentieren am 8. und 9. Oktober ihre Angebote zur freiwilligen Mitarbeit im Wiener Rathaus. Neben professioneller Beratung erwartet die Gäste im Rathaus Wien ein buntes und informatives Rahmenprogramm – und das alles bei kostenlosem Eintritt. Was im September 2012 begann, hat sich seither zur echten Wiener Institution entwickelt. Rund 50.000 Besucher:innen haben in den letzten zehn Jahren die Freiwilligenmesse in Wien und Niederösterreich besucht. Tausende Besucher:innen haben so das passende freiwillige Engagement für sich entdeckt.

 

Zehn Fakten zum zehnten Geburtstag

Freiwilliges Engagement macht glücklich und zufrieden – das bestätigen zahlreiche Studien. Aber kann freiwilliges Engagement auch die Welt retten? Diese Frage beantworten Magdalena Plöchl (Verein dieziwi. - Verein zur Förderung von zivilgesellschaftlichem Engagement in Österreich) und Andreas Baumgartner (freiwillig-engagiert.at) auf der Freiwilligenmesse in Wien. Ihr Impulsvortrag ist bewusst an das „Listicle“-Format bekannter Online-Nachrichtenportale angelehnt. Dort animieren Titel wie „10 herzerwärmende Geschichten, die dich wieder an die Menschheit glauben lassen“ oder „20 kuriose Fakten zum Leben von Queen Elizabeth II.“ zum Weiterlesen. Bei der Freiwilligenmesse animieren Plöchl und Baumgartner Interessierte zu freiwilligem Engagement. Sie liefern 10 Argumente, wie freiwilliges Engagement das eigene Leben und bestenfalls, die ganze Welt verändern kann. Ach ja, und ganz im Sinne des „Listicle“-Formats: Punkt 8 wird Sie mit Sicherheit überraschen.

 

Nicht verpassen

Die 10. Wiener Freiwilligenmesse wird am Samstag, 8. Oktober, um 11 Uhr feierlich eröffnet. Den Impulsvortrag von Magdalena Plöchl und Andreas Baumgartner könnt ihr ab 13 Uhr im Vortragssaal des Wiener Rathauses mitverfolgen.

 

Zu den Vortragenden

  • Magdalena Plöchl ist stv. Geschäftsführung im Verein dieziwi – Die Zivilgesellschaft wirkt. Dort setzt sie sich für gute Rahmenbedingungen im österreichischen Freiwilligenbereich ein und koordiniert unterschiedliche Projekte von "Lernen.Engagement.Verantwortung" für Studierende bis zum freiwilligen Engagement für Menschen im Alter.
  • Andreas Baumgartner ist Projektkoordinator von freiwillig-engagiert.at, der neu geschaffenen Servicestelle für freiwilliges Engagement in Österreich. Er kuratiert die Inhalte der Wissens- und Vernetzungs-Plattform. Der ehemalige Journalist „brennt“ für Good News – und liebt es, die Geschichten begeisterter Freiwilliger zu erzählen.
Hier geht’s zum Programm

Zurück

Mehr zum Thema

Bleibe up-to-date.
Erfahre von neuen Engagements.
Informiere dich.

Alles aus der Welt der Freiwilligenhilfe direkt in dein Postfach.
Jetzt abonnieren und nichts mehr verpassen.

Zum Newsletter anmelden