Engagieren im Bereich Gesundheit & Selbsthilfe

Im Sozial- und Gesundheitsbereich sind Österreichweit ca. 360.000 Menschen engagiert. Manche von ihnen engagieren sich für Menschen, die an einer Krankheit leiden, andere wiederum sorgen mit ihrem Engagement dafür, dass jemand möglichst lange gesund bleibt. Und dann gibt es noch die Personen, die selbst mit Herausforderungen kämpfen und sich mit anderen, denen es ähnlich geht, in einer Selbsthilfegruppe zusammenschließen. Dadurch wird es für alle leichter.

Tipps für dein Engagement

Wusstest du, dass freiwilliges Engagement die Gesundheit der Personen verbessert, die sich engagieren? Also kannst du nicht nur einen Beitrag zur Gesundheit anderer leisten, sondern durch dein Engagement dafür sorgen, dass auch deine Gesundheit verbessert wird.
Gerade in diesem Bereich ist eine Abgrenzung zu professionellen Dienstleister:innen besonders wichtig. Bei deinem Engagement ersetzt du keine Ärzt:innen, Pleger:innen oder Therapeut:innen.
Musst du auch nicht! Gesundheit kann auch durch gute Gespräche, gemeinsame Aktivitäten oder eine sorgende Gemeinschaft unterstützt werden.

Möglichkeiten für Dein Engagement

  • Gesundheitsprojekte in deiner Region unterstützen
  • Menschen im Krankenhaus besuchen
  • in Selbshilfegruppen mitwirken
  • im Alltag unterstützen
  • Veranstaltungen organisieren
  • Fahr- und Begleitdienste für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Interessiert? Dann melde dich zu einem Beratungsgespräch