Engagieren in der
Katastrophen­hilfe

Im Einsatz bei Unwetter und Naturkatastrophen, direkt vor Ort oder auch im Ausland: Freiwillige, die sich im zivilen Katastrophenschutz engagieren, versorgen etwa Verletzte oder betreuen Betroffene.

Tipps für dein Engagement

Alt oder jung – sich im Katastrophenschutz zu engagieren, kannst du grundsätzlich immer – mit und ohne Vorerfahrungen. Voraussetzung ist, dass du anderen Menschen helfen möchtest. Kompetenzen, die du für dein Engagement benötigst, vermitteln dir deine Einsatzorganisationen im Regelfall im Rahmen einer ausführlichen Ausbildung.

Möglichkeiten für dein Engagement

  • Akuthilfe in Krisengebieten
  • Verteilen von Essen, Wasser oder Schlafmatten
  • Versorgung Verletzter im Krisenfall
  • Einsatz bei Naturkatastrophen im In- oder Ausland
  • Hilfe beim Wiederaufbau in Krisengebieten
  • Sanitärdienst bei Veranstaltungen

Interessiert? Dann melde dich zu einem Beratungsgespräch