Gefühle erkennen und steuern - Emotionale Kompetenz und persönliche Souveränität

08. April 2024
Bildmaterial: Josef Blaschko

Ob Wut, Freude oder Traurigkeit - wir können nichts für unsere Gefühle. Die einen lassen ihren Gefühlen freien Lauf, die anderen verstecken sie lieber. Menschen, die sich im Sozialbereich engagieren, werden immer wieder mit Situationen konfrontiert werden, die ihnen Nahe gehen und Emotionen bei ihnen auslösen. Besonders der Umgang mit den Gefühlen anderer Menschen erfordert ein besonderes Feingefühl. Oft werden Sie sich die Frage stellen wie gehe ich mit den Herausforderungen und emotionalen Belastungen in der Freiwilligenarbeit um? 

In diesem Seminar stehen die Grundlagen der emotionalen Kompetenz im Fokus. Sie erfahren mehr über das Vokabular der Gefühle und lernen Techniken zur Stressbewältigung kennen. Durch ein besseres Verständnis der eigenen Gefühle sowie der Gefühlswelt von anderen können Sie Ihre persönliche Souveränität steigern. 

Zielgruppe:  Freiwillige, die im persönlichen Kontakt mit Menschen stehen.    

Preis:  Die Teilnahme ist kostenfrei.    

Referentin: Mag. Gerda Gratzer

Dauer:  3,5 Stunden 

Anmeldung & Information:
Marlies Blaschko, M.A.
Mobil: +43 (0) 676 430 9705
office@freiwilligenzentrum-salzburg.at

Unterstützt aus Mitteln des Anerkennungsfonds für Freiwilliges Engagement beim Bundesministeriums Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.  

Datum & Uhrzeit
08. April 2024
14:00 bis 17:30 Uhr
Veranstaltungsort
Hilfswerk Salzburg, Wissenspark Urstein
Urstein 19, 5412 Puch bei Hallein
Zielgruppe
Für Freiwillige
Veranstaltung teilen

Zurück