Training: Menschen­rechtsbildung an Sekundarschulen

19. April 2024
Bildmaterial: Franz Gleiß / Amnesty International

Klicke hier und erfahre mehr über die ehrenamtliche Tätigkeit als Menschenrechtsbildner*in an Schulen!

Menschenrechte machen Schule

Du findest Menschenrechtsbildung an Schulen genauso wichtig wie wir? Du hast Freude daran mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten und dein Wissen zu teilen? Du möchtest als freiwillige*r Workshopleiter*in Praxis sammeln und für Menschenrechte aktiv werden? Dann absolviere das dreitägige Training „Menschenrechte machen Schule“ und werde danach als ehrenamtliche*r Menschenrechtsbildner*in an Schulen für Amnesty International Österreich tätig!

Menschenrechte machen Schule - Das Training

Das Training findet an einem Wochenende von Freitag bis Sonntag statt. Du erfährst das Wichtigste zu Menschenrechten und Menschenrechtsschutz, lernst die zentralen Methoden und Übungen (interaktiv und partizipativ) für die Menschenrechtsbildung an Schulen kennen und kannst diese auch gleich ausprobieren und trainieren. Neben ausführlichen Reflexionsmöglichkeiten wird auch der Spaß am Ausprobieren und an der Arbeit im Team nicht zu kurz kommen.

Das gesamte Training ist kostenlos! Du bekommst eine Bestätigung und führst dafür im Gegenzug ehrenamtlich mindestens sechs Workshops im jeweils aktuellen Schuljahr durch, die du dir flexibel je nach Anfragen der Schulen einteilen kannst. Deinen ersten Workshop machst du gemeinsam mit einem*r unserer erfahrenen Trainer*innen (Einschulungsworkshop).

Du wirst danach als Menschenrechtsbildner*in für Amnesty tätig sein und hast so auch den Vorteil, weitere Fortbildungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen zu können.

Wann und wo?

Das nächste Training findet von 19.-21. April 2024 von 9:00 bis 18:00 Uhr bei Amnesty International Österreich am Lerchenfelder Gürtel 43, 1160 Wien statt.

Wir suchen vor allem Menschenrechtsbildner*innen in hier aufgelisteten Bundesländern. Schicke uns gerne auch deine Bewerbung, wenn du aus einem anderen Bundesland kommst.

  • Wien & Umgebung
  • Oberösterreich
  • Tirol
  • Vorarlberg

Wie kann ich mich bewerben?

Ab sofort einfach per Mail an: Sarah Y. Koch (keine Pronomen; they/them) unter sarah.koch@amnesty.at

Bitte schreibe zwei bis drei Absätze zu deiner Person und deiner Ausbildung bzw. deinen Qualifikationen sowie zu deiner Motivation, zukünftig als Menschenrechtsbildner*in tätig zu sein. Bitte schreibe auch dazu, wo du wohnst bzw. in welcher Region gerne aktiv werden möchtest.

Bewerbungsschluss ist der 1. April 2024.

Wir freuen uns auf dich!

Noch Fragen?

Wir stehen dir gerne zur Verfügung. Bitte schicke uns eine Email an: Sarah Y. Koch (keine Pronomen; they/them) unter sarah.koch@amnesty.at

 

Klicke hier und erfahre mehr über die ehrenamtliche Tätigkeit als Menschenrechtsbildner*in an Schulen!

 

Datum & Uhrzeit
19. April 2024  bis
21. April 2024
Veranstaltungsort
1160 Wien
Lerchenfelder Gürtel 43
Zielgruppe
Für Freiwillige
Veranstaltung teilen

Zurück