Workshop: Konflikte mit Freiwilligen vorbeugen und sicher kommunizieren

04. Juni 2024
Bildmaterial: Gerd Altmann via Pixabay
Freiwillige sind in vielen Organisationen ein essenzieller Bestandteil in der täglichen Arbeit.

 

Ist der Rahmen gut gesteckt und passt die Chemie zwischen den Kolleg:innen, dann klappt die Zusammenarbeit meist wunderbar und ist für alle bereichernd.


Unklarheiten, menschliche Unstimmigkeiten, strukturelle Unsicherheiten oder mangelnden Kommunikation können aber die Zusammenarbeit stören und Konflikte auslösen. Feedback oder Kritikgespräche (bis hin zum Abschiedsgespräch) sind dann oft herausfordernd, weil Freiwillige einer anderen Logik in ihrer Arbeit folgen und Koordinator:innen vor der Frage stehen: Wie sage ich es klar, aber auch schonend?

 

In diesem Workshop werden wir im ersten Schritt einen Blick auf strukturelle und organisatorische Voraussetzungen werfen, um in der Freiwilligen-Koordination reibungslos zu arbeiten und Konflikten mit Freiwilligen vorzubeugen.

 

Im zweiten Schritt wenden wir uns der Gesprächsführung zu. Die Vorbereitung auf ein Gespräch, das passende Setting, die Zielarbeit, die eigene Haltung und deeskalierende Methoden für den Notfall werden Thema sein. Der Workshop wird Möglichkeiten geben, sich in einem sicheren Rahmen auszuprobieren und gemeinsam in einem intensiven Austausch über eigene Erfahrungen und Herausforderungen zu treten.

 

Referentin

Mag.a Nicola Leicht

 
 

Kosten

€ 40,00 inkl. Verpflegung

 
 

Organisation & Anmeldung

Claudia Blaudek
Telefon: +43(1) 804 75 93 -649
E-Mail: anmeldung@kardinal-koenig-haus.at

 

Gefördert vom BMSGPK

Datum & Uhrzeit
04. Juni 2024
09:00 bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Kardinal König Haus, Wien
Kardinal-König-Platz 3, 1130 Wien
Zielgruppe
Für Organisationen
Veranstaltung teilen

Zurück